Windkraft

Erneuerbare Energien im ökologischen Gleichgewicht Windpark Moschkogel

Bogen Oben Bogen Oben

Windkraft

Auf dem Moschkogel, einem 1580 Meter hohen und in das Mürztal ragenden Höhenrücken der Fischbacher Alpen, wurde 2006 im Gemeindegebiet Mürzzuschlag ein Windparks mit 5 Windkraftanlagen errichtet. 2015 erfolgte eine Erweiterung um zwei baugleiche Windräder. Der Windpark Moschkogel weist höchste technologische Ansprüche auf. Parameter für Wirtschaftlichkeit sind eine durchschnittliche Windgeschwindigkeit von 7,0 m/s und eine Winddichte von 480 Watt/m2. Aufgrund der Turbulenzintensität kam die getriebelose Enercon-E70E4 2,3 MW zum Einsatz. Der Windpark Moschkogel verfügt über Eisvermeidungssysteme. Es wurden Fundamente und Türme der Windklasse I errichtet, die Anemometer sind ultraschallbeheizt. Netzpartnerin ist die Stromnetz Steiermark GmbH.

Bogen Unten
Icon Windkraft Leistung

LEISTUNG

2,3 MW

Icon Windkraft Windgeschwindigkeit

WINDGESCHWINDIGKEIT

7,0 m/s

Icon Windkraft Winddichte

WINDDICHTE

480 W/m2t

Icon Windkraft Jahresarbeit1

JAHRESARBEIT

4000 MWh

Icon Windkraft Jahresarbeit2

JAHRESARBEIT

28000 MWh

Icon Windkraft Einheiten

EINHEITEN

7 x E70E4

WINDKRAFT LEISTUNG je Anlage 2,3 MW WINDGESCHWINDIGKEIT in Nabenhöhe (durchschnittlich) 7,0 m/s WINDDICHTE 480 W/m2t 4000 MWh JAHRESARBEIT JAHRESARBEIT 7 Anlagen 28000 MWh EINHEITEN 7 x E70E4
2012
21500 MWh
2013
20000 MWh
2014
20000 MWh
2015
20900 MWh
2016
28000 MWh
2012
21500 MWh
2013
20000 MWh
2014
20000 MWh
2015
20900 MWh
2016
28000 MWh